Es ist das beliebteste Frühjahrsgemüse. Damit Sie die Spargelsaison in vollen Zügen genießen können, verraten wir Ihnen Wichtiges über Sorten, Zubereitung und die gesunde Wirkung der edlen Stangen

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Share on Facebook
Facebook
Share on Google+
Google+
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest

Gebackener Stangenspargel mit pochiertem Ei,
Tomaten-Vinaigrette, marinierte Brunnenkresse

Gebackener Stangenspargel mit pochiertem Ei, Tomaten-Vinaigrette, marinierte Brunnenkresse

Rezept für 4 Personen

Für den Spargel:
12 dicke Stangen weißer Spargel
Panko-Paniermehl
Salz, Pfeffer
1 Ei
Mehl

Zubereitung:
Den geschälten Spargel in kochendem Wasser ca. 30 Sekunden vorblanchieren. In kaltem Wasser abschrecken. Die Stangen gut abtrocknen, mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in Mehl wälzen und durch die verquirlte Eiermasse ziehen und mit dem Pankomehl panieren. In einer beschichteten Pfanne mit etwas Pflanzenöl unter mehrmaligem Wenden braten.

Blutorangen-Hollandaise:

Zutaten:

500 ml Blutorangensaft
250 g Butter
3 Eigelb
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer

Zubereitung:

Die Butter langsam erhitzen bis sie flüssig ist. Den Blutorangesaft vorsichtig auf 100 ml einkochen lassen. Im Anschluss ein Wasserbad vorbereiten und einen Schlagkessel aufstellen. Dabei ist zu beachten, dass das Wasser nicht zu heiß wird (max. 70°). Die Eigelbe gemeinsam mit dem lauwarmen, reduziertem Saft, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer und im Schlagkessel über dem Wasserbad schaumig rühren Die ebenfalls lauwarme, flüssige Butter nun langsam mit einem Schneebesen unterrühren. Die Sauce ist fertig sobald die Masse eine sämige Konsistenz erreicht. Warmstellen und vor dem Anrichten nochmals umrühren.

Tomaten-Vinaigrette:

Zutaten:

2 Tomaten
200 ml Champagneressig
15 g Honig
50 g Haselnussöl
100 g Olivenöl
300 g Rapsöl
17 g Salz
90 g Zucker
Etwas Schnittlauch
Etwas Estragon

Zubereitung:

Die beiden Tomaten oben und unten anritzen und den grünen Strunk entfernen, in kochendem Wasser ca. 10 Sekunden vorblanchieren und in kaltem Wasser abschrecken. Die Haut lässt sich nun sehr gut abziehen. Im Anschluss das Fleisch der Tomate vom Innenleben trennen und in kleine Würfel schneiden Die übrigen Zutaten können übrigen vorher bereits in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermischt werden.  Zum Schluss die Tomatenwürfel vorsichtig hinzugeben.

Pochierte Eier :

Zutaten:

4 Eier
Einen El Essig
Salz

Zubereitung:

2 L Wasser in einem großen Topf zum Köcheln bringen. Essig und Salz hinzugeben. Nun die Eier einzeln, der Reihe nach vorsichtig von der Schale trennen und mit einer Suppenkelle in das Wasser geben. Ca. 90 Sekunden pochieren. Zum Schluss die Eier mit lauwarmem Wasser abspülen (zur Entfernung des Essig-Geschmacks).

Brunnenkresse:

Zutaten: 400 g Brunnenkresse

Zubereitung:

Die Kresse gut waschen und vom Boden trennen. Im Anschluss etwas trocken tupfen (z.B. mit Küchenrolle) und der Tomaten-Vinaigrette zugeben. Alles gut miteinander vermischen.

Anrichten:

Je 3 halbierte Spargelstangen kreisförmig auf dem Teller anrichten. Das pochierte Ei in die Mitte legen und mit der angemachten Brunnenkresse-Tomaten-Vinaigrette bedecken. Die Blutorangen-Hollandaise separat in eine Sauciere abfüllen und je nach Geschmack am Tisch auf den gebratenen Spargel geben. Guten Appetit!

 

Top