Selbst mal einen Hundeschlitten durch tief verschneite Landschaften lenken – ein Wintertraum, der erfüllbar ist! In Husky-Camps lernen die Teilnehmer, worauf es dabei ankommt

Spaß im Schnee – ein Husky in seinem ElementSpaß im Schnee – ein Husky in seinem Element

Die Schneekristalle glitzern im Licht der Morgensonne. 32 schnelle Pfoten warten an diesem klaren Wintertag ungeduldig auf ihren Einsatz. Das Geschirr ist angelegt, das Gespann ist fertig und los geht’s! Sechs Hunde werfen sich in die Leinen, ziehen den Schlitten durch die weiße Landschaft des Vorarlbergs. Ihr Laufwille ist kaum zu bändigen – nach einer kurzen Warmlaufphase preschen sie mit 40 Stundenkilometern durch den Schnee.
So eine Schlittenfahrt durch die stille Natur ist ein einzigartiges Erlebnis. Das Reizvolle dabei: Jeder kann auch selbst zum Führer eines Hundeschlittens werden! In vielen Regionen Österreichs (z. B. Vorarlberg) und der Schweiz (z.B. Chur, Appenzell) werden Husky-Workshops angeboten. Je nach Anbieter können Interessierte zwischen einem Tag und einer Woche im Hunde-Camp verbringen. In dieser Zeit lernen sie, was es heißt, ein Musher, ein Hundeschlittenführer zu sein. „Mitmachen kann jeder, der keine Hundehaar-Allergie hat“, sagt Anton Kuttner, der im Vorarlberg einen Workshop leitet und als „Husky Toni“ bekannt ist. Das Programm passt er an den Fitnessgrad der Teilnehmer an.

Nur im Team

Das Motto der Workshops lautet „learning by doing“. Ganz ohne Theorie geht’s jedoch nicht. Bevor die Teilnehmer ihre vierbeinigen Team-Mitglieder persönlich kennenlernen, erfahren sie das Wichtigste über Huskys, ihre Haltung, den Schlittenhundesport sowie die Ausrüstung. Und dann heißt es: beschnuppern und schmusen. Die Teilnehmer lernen die Huskys kennen, füttern sie, wandern mit ihnen auf Schneeschuhen durch den Tiefschnee. Sie lernen die wichtigen Kommandos und lenken mit den frisch erworbenen Kenntnissen schließlich einen Hundeschlitten. Ganz nebenbei schulen die angehenden Musher dabei auch ihren Teamgeist. Sie müssen sich gegenseitig helfen, zum Beispiel beim Ein- und Ausspannen der Hunde. Ohne Teambuilding läuft auf dem Schlitten nichts – und das betrifft auch das Verhältnis zu den Tieren. Husky Toni: „Die Hunde zeigen sehr ehrlich und deutlich, wenn in der Gruppe etwas nicht stimmt, wenn nicht harmonisch zusammengearbeitet wird. Sie sind dann irritiert und deutlich unmotivierter.“

Wem das noch nicht genug cooler Teamgeist war, kann nach dem Schlittenabenteuer lernen, ein Iglu zu bauen. Auch bei der Konstruktion des kuppelförmigen Häuschens aus Schneeblöcken kommt es auf Zusammenhalt an – bei den Baumeistern und bei den Bausteinen.

Mehr zu den Hotels:

Romantik Hotel Stern, Chur (CH)

Romantik Hotel Säntis, Appenzell (CH)

Romantik Hotel Die Krone von Lech, Lech (AT)

Romantik Hotel Das Schiff, Hittisau (AT)

Romantik Hotel Schloss Pichlarn, Aigen im Ennstal (AT)

Immer in Bewegung

Huskys haben ein freundliches Wesen, sind aufmerksam, kontaktfreudig und intelligent. Sie besitzen einen hervorragenden Orientierungssinn, vergessen ihnen bekannte Wege nie, auch wenn sie unter einer dicken Schneedecke liegen. Huskys sind sehr aktive Arbeitstiere, müssen jeden Tag bewegt werden, bis sie müde sind. Ein Husky ist optimal an seine kalte Umgebung angepasst. So ist er in der Lage, sich in einem Schneesturm komplett einschneien zu lassen, indem er sich einrollt und die Nase unter die Rute steckt. Diese wirkt als Luftfilter und wärmt die Luft vor, so dass der Husky die Nacht unter dem Schnee verbringen kann.

Info Hundeschlitten fahren:

Husky Toni, Vorarlberg: husky-toni.at
Huskyabenteuer, Gaistal/Tirol: huskyabenteuer.de
Huskycamp Maria Lankowitz: huskycamp.at
Huskystuff, Alt St. Johann: huskystuff.ch
Erlebniswelt Muotathal: erlebniswelt.ch

Teilen Sie diesen Artikel auf:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Email this to someone
email
Pin on Pinterest
Pinterest
Leithund vor dem Gespann – Husky-Fahrten haben zu jeder Jahreszeit Saison (Foto: Nature Trails)Leithund vor dem Gespann – Husky-Fahrten haben zu jeder Jahreszeit Saison (Foto: Nature Trails)

Fahrten mit dem Husky

Schlittenhunde haben auch im Sommer Saison

 

Fliegende Schneekristalle, klirrende Kälte, blauer Himmel, dazu der dampfende Atmen der Tiere – Husky-Touren im Schnee machen Spaß. Ein reiner Wintersport ist Hundeschlittenfahren aber nicht. Auch wenn die Flocken geschmolzen sind und die Natur ihr grünes Frühlingskleid anzieht, behalten die Hunde ihren unbändigen Laufdrang und sind bereit für Ausfahrten. „Ich biete mit meinen Hunden seit acht Jahren Workshops an. Seitdem hat sich ein großer Teil in den Sommer verlagert“, sagt Anton Kuttner, der im Vorarlberg Husky-Workshops leitet und als Husky Toni bekannt ist. Statt durch Tiefschnee wandern Mensch und Tier dann über satte Bergwiesen, durch Wälder und Hochtäler. Oder fahren mit sogenannten Dogscootern auf ausgewählten Strecken entlang des Rätikon-Gebirgszugs im Vorarlberg (Österreich).

Vor der ersten Ausfahrt werden im Camp nach dem Kennenlernen der Hunde die wichtigsten Grundkenntnisse vermittelt: Einführung in die Welt der Schlittenhunde, Einweisung in die wichtigsten Kommandos, Erlernen der Lenk-und Kurventechnik, Vorbereiten und Anspannen der Tiere. Dann beginnt der aufregendste Teil: Zwei Huskys werden vor den Dogscooter gespannt. Das ist ein großer Tretroller, der im Zughundesport eingesetzt wird. Schon kann die zehn bis zwölf Kilometer lange Ausfahrt beginnen – vorbei an Gebirgswiesen, im Hintergrund die hoch aufragenden Alpen. Die Workshop-Gäste sind begeistert, genießen die Fahrt. „Dass Huskys so zutraulich und trotzdem extrem leistungsstark sind, fasziniert die Teilnehmer immer wieder“, sagt Husky Toni. Er lächelt: „Wer die Tiere im Winter kennen gelernt hat, kommt auch gern im Sommer wieder. Huskys haben das ganze Jahr über Saison.“

Verschnaufen: Rast auf der Sommerwiese (Foto: Nature Trail)Verschnaufen: Rast auf der Sommerwiese (Foto: Nature Trail)

Hier können Sie Husky-Events buchen:

huskyabenteuer.de

huskycamp.at

huskyhof-waldviertel.at

husky-toni.at

huskytraum.at

huskystuff.ch

nature-trails-events.de

 

Top